G-Y7LSGRLGE0Winterwanderung rund um Rauenstein im Thüringer Wald -
Schließen
Rauenstein Thüringer Wald Winterwanderung Schneewanderung

Winterwanderung rund um Rauenstein im Thüringer Wald

Auf der Suche nach einem guten Ausgangspunkt für meine kleine Winterwanderung bot sich Rauenstein im Thüringer Wald gut an. Start war direkt am Neuen Schloss, das ein Porzellanmuseum zur ehemaligen Porzellanmanufaktur aus dem Ort beherbergt sowie das Museum zu den weltberühmten Schildkröt-Puppen, die aus dem Ort stammen.

Burgruine Rauenstein, Thüringer Wald

Die Burgruine Rauenstein

Die Museen habe ich mir allerdings nicht angeschaut, sondern bin über die Herrenteiche, an denen überraschenderweise noch ein Brunnen lief und auch ein Grillplatz ist, weiter zur Burgruine Rauenstein. Die Burg stammt aus dem 14. Jahrhundert. Heutzutage ist leider nicht mehr allzu viel davon übrig. Neben ein paar Mauerresten und einem Gewölbe stehen noch Teile des Bergfrieds. Dieser wurde 2007 gesichert und hat seitdem ein sehr interessantes Aussehen. Die Steine wurden stark mit Beton befestigt, wodurch der Bergfried je nach Blickwinkel mehr wie ein Fels als wie ein Bauwerk wirkt. In dem Zusammenhang ergeben auch die Stützstreben zwischen den beiden Resten ein interessantes Bild ab.

Über ein Stück Jakobsweg zur Skihütte und Triniushütte

Von der Ruine aus ging es teilweise in Serpentinen steil den Berg hoch. Oben kommt man an einem präparierten Winterwanderweg heraus, der sogar zum Jakobsweg gehört. Dieser führte mich weiter den Berg hoch zur Skihütte (nicht bewirtet), die sich für eine Pause anbot. Hiermit hatte ich meinen mit 749 m höchsten Punkt der Tour erreicht. Das machte sich auch in der Menge des Schnees bemerkbar, der hier deutlich höher war als unten im Ort, wo ich bei 476 m gestartet war.

Rauenstein Winterwanderweg Thüringer Wald

Von dort aus ging ich weiter auf präparierten Wegen Richtung Triniushütte, wodurch ich wieder auf den Jakobsweg kam. Die „Hütte“ ist deutlich größer als der Name vermuten lässt. Hier kann man nämlich etwas Essen und sogar übernachten.

Nach einer Stärkung ging es zurück nach Rauenstein, wo ich am Firmengelände von Schildkröt vorbeikam.

ÖPNV

Rauenstein hat einen Bahnhof, den man mit der Süd-Thüringen-Bahn erreicht.

Geführte Wanderung

Du kannst diese oder ähnliche Wanderungen zusammen mit mir unternehmen! Schau dazu gerne unter „Geführte Wanderungen“ nach meinen aktuellen Termin. Noch einfacher ist es meiner Whatsapp-Gruppe (Link führt direkt zu Whatsapp) beizutreten (in der nur Termine veröffentlicht werden) oder mir auf Instagram zu folgen. Die Termine werden jeweils ca. drei Wochen vor Stattfinden veröffentlicht.

Antworten

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *